logo

geschichte2 grTraditionell Weststeirisch

Die Ortschronik des Marktes Schwanberg weist den genauen Zeitpunkt der Erbauung des Hauses leider nicht nach. Es steht aber fest, dass es seit 400 Jahren steht. Bereits im 18. Jahrhundert war der Ort wegen seiner Kohlevorkommen und Eisenverarbeitungs-Betriebe von Bedeutung und weitum bekannt.

1847 richtete die Gemeinde an die Hofpostverwaltung in Wien ein Gesuch um Errichtung einer Postexpedition im Ort. Am 1. Mai 1849 wurde hier im Hause die „K. u. K. Postexpedition Schwanberg" eröffnet. 1909 wurde das Postamt ins Rathaus verlegt. Unser Haus wurde „zur alten Post".

Seit 90 Jahren gibt es die Fleischerei Mauthner:

  • 1923-1927 Rupert Mauthner
  • 1927-1973 August Mauthner
  • 1973-2013 Rupert Mauthner

familie mauthnerDer moderne Familienbetrieb

Seit der Betriebsübernahme 1973 durch Rupert Mauthner wurde der Betrieb weiter ausgebaut und modernisiert. Seit 1976 steht ihm auch seine Frau Ulrike tatkräftig zur Seite. Auch durch das Engagement der jüngsten Generation – Sohn Rupert – setzt die Familie Mauthner auch weiterhin auf Tradition.

wappenFamilienwappen

Unter der Nummer 053/11946 (Wappenrolle des Münchner Herold) ist das Familienwappen registriert.

Das Posthorn und das Symbol des Fleischerhandwerks versinnbildlicht das Hotel, den Gasthof und die Fleischerei, Zur alten Post in Schwanberg, das seit Generationen Besitz der Familie Mauthner ist. Der Pantherkopf steht für die Steiermark, die Herkunft und Heimatregion der Familie. Die SchilchertTraube steht für das Weingut der Familie in Wies und seiner Lage Wieser Schloßberg.

 

Die Familie Mauthner freut sich auf Ihren Besuch!

 

nach oben